home_pic
Willkommen

Podologie hat viele gute Seiten - hier ist meine

Es gibt zwei gute Gründe, weshalb wir uns kennen lernen sollten: Ihre Beine.  Rund 160.000 Kilometer legt ein Mensch im Laufe seines Lebens zu Fuß zurück, also in etwa viermal um die Erde! Nicht zu vergessen: Das gesamte Körpergewicht lastet auf Beinen, Füßen und vor allem den Gelenken. Zum Glück sind die Füße ein kleines Wunderwerk im Zusammenwirken von 26 Knochen, 22 Gelenken, 107 Bändern und 19 Muskeln. Nur, funktionieren müssen alle Einzelteile, sonst gibt es Probleme.

Die Gesundheit ist Ihr wertvollstes Gut. Sicher überlegen Sie sich genau, welchen Hausarzt Sie wählen. Mit gleicher Sorgfalt sollten Sie bei der Wahl Ihres Fußbehandlers vorgehen. Die professionelle Fußbehandlung erhalten Sie beim Podologen, welcher durch seine Ausbildung mit Staatlichem Abschluss die besten Voraussetzungen für Pflege und Therapie mitbringt.

Podologie ist medizinische Fussbehandlung. Für die Berufsausübung ist eine abgeschlossene zweijährige Ausbildung Vorraussetzung. Natürlich beinhaltet die Podologie alle Möglichkeiten der kosmetischen Fußpflege, wird aber auch bei schwierigen und krankhaften Veränderungen der Füße, meist im Zusammenspiel mit dem Arzt tätig.

Spezielle Arbeitsgebiete der Podologie:

Anamnese
  • Sichtbefund und Dokumentation patientenspezifischer Daten
Nagel-Komplexbehandlungen
  • Korrektes Schneiden der Nägel, Behandlungen von Unguis incarnatus (Eingewachsene Nägel), Nagelmykosen und verdickten Nägeln
Hyperkeratosebehandlungen
  • Abtragen von übermässiger Hornhaut und Schwielen
Behandlung von Clavi und Warzen
  • Fachgerechtes Abtragen von Hühneraugen, Warzenbehandlungen
Orthonyxie
  • Spezielle Spangentechniken zur Korrektur eingewachsener Nägel und Rollnägel
Orthosentechnik
  • Maßgefertigte Entlastungen bei Druck- und Scherproblemen
Nagelprothetik
  • Künstlicher Nagelersatz
Fuss- und Unterschenkelmassage
  • als therapeutische Massnahme oder Wellness-Behandlung
Prävention und individuelle Beratung
  • Schuhe, orthopädische Hilfsmittel, etc.